MOVE Jugendliche

MOVE Basic - die motivierende Kurzintervention - ist ein Konzept zur Förderung und Unterstützung der Veränderungsbereitschaft von jungen Menschen mit problematischem Suchtmittelkonsum, basierend auf den Prinzipien der "Motivierenden Gesprächsführung". Vermittelt wird MOVE im Rahmen einer dreitägigen Fortbildung.

Die Ausbildung umfasst 24 Unterrichtseinheiten (entspricht 3 Tage) sowie Reflektions- und Trainingsaufgaben im Berufsalltag. Einführung in das„ Transtheoretische Modell" nach Prochaska & DiClemente und „Motivational lnterviewing" nach Miller & Rollnik. Motivierende Kurzintervention:

  • Umgang mit Ambivalenzen
  • Empathie
  • Diskrepanzen entdecken und integrieren
  • Einstieg ins Gespräch
  • Umgang mit Widerstand
  • Ziele setzen
  • Vereinbarungen treffen

Vermittelt werden Hilfen, Kooperation und Netzwerkarbeit; Hintergrundwissen zur Sucht und eigene Haltung der/des Beratenden, sowie rechtliche Grundlagen. Methodisches Vorgehen wird anhand konkreter Gesprächssituationen mit Interventionen und Strategien vorgestellt und praxisnah trainiert. Info-Flyer

 Kontakt: Uschi Groß, Sven Krause, Martin Weise, Michael Frommer

© 2018 Jugendförderverein Zollernalb|Impressum | Datenschutz