„Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“
Wenn Paare Eltern werden, stellt sich schnell die Frage nach der Betreuung ihrer Kinder: Kinderkrippe, Kindergarten, Hort oder Tagesmutter/-vater? Die besondere Qualität des Betreuungskonzepts Tagesmutter/-vater liegt in der engen Beziehung zur Familie. Immer mehr Eltern schätzen dieses Konzept als die beste Form, ihre Kinder zu betreuen.

Die wichtigsten Gründe: Die Betreuung bietet viel Spielraum für individuelle Absprachen. Bei einer Tagesmutter/-vater ist ein Kind zu flexiblen Zeiten, am Wochenende/über Nacht gut aufgehoben. Kinder fühlen sich in den überschaubaren Strukturen einer Pflegefamilie wohl und wachsen mit anderen Kindern gemeinsam auf. So lernen sie, sich auseinanderzusetzen, zu arrangieren und zu integrieren. Durch Qualifizierungsmaßnahmen für Tagesmütter/-väter, kontinuierlichen Kontakt und lebendigen Austausch, stellen wir die Qualität der Tagesbetreuung sicher. Wir beraten und vermitteln qualifizierte Tagesmütter /-väter und helfen, die Familie zu finden, die in das Lebensumfeld der Eltern am besten passt.

Kindertagespflege kann im Haushalt der Tagesmutter/-vater, im Haushalt der Eltern oder in anderen geeigneten Räumen (TigeR) angeboten werden.

© 2016 Jugendförderverein Zollernalb|Impressum