Hilfe gerade dann, wenn’s nicht immer nur einfach ist - 30 Jahre Engagement für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Der Jugendförderverein Zollernalbkreis e.V. wurde 1984 gegründet, Anfang 1985 als gemeinnütziger Verein ins Vereinsregister eingetragen und ist seit 1992 anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Der Sitz des Vereins ist Balingen.
„Der Verein unterstützt ... Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien bei der Überwindung außergewöhnlicher Schwierigkeiten jeder Art, ... Insbesondere soll die soziale Stabilisierung durch Hilfe zur Selbsthilfe und zum Erwerb sozialer Kompetenz und Anregung zur Selbstbestimmung gefördert werden“.
Die Vereinsgeschäfte werden von einem von der Mitgliederversammlung gewählten Vorstand und Beirat ehrenamtlich geführt. Seit Mai 2015 haben wir für die geschäftsführenden Aufgaben des Jugendfördervereinbüros eine Geschäftsführerin angestellt. Sie koordiniert die Tagesarbeit und hat die Fach- und Dienstaufsicht. Daneben leitet sie den Fachbereich Tagespflege. Die Fachbereiche Intensive Sozialpädagogische Einzelhilfe ( ISE) und Soziale Trainingskure, sozialpädagogische Gruppenarbeiten werden von jeweils erfahrenen MitarbeiterInnen geleitet. Der Verein beschäftigt derzeit 13 hauptamtliche sozialpädagische Mitarbeiter/innen und eine Verwaltungskraft. Darüber hinaus sind in den einzelnen Fachbereichen qualifizierte Honorarkräfte eingesetzt.

Finanziert werden die Angebote über Entgelte im Rahmen der öffentlichen Jugendhilfe des Zollernalbkreises, sowie Bußgelder und Spenden (z.B. Reinhold-Beitlich-Stiftung, "Stiftung Mensch" der Sparkasse Zollernalb). Die Wohnbaugenossenschaft Balingen unterstützt dankenswerterweise seit einigen Jahren kontinuierlich unsere Arbeit mit jungen Spätaussiedlern und Migranten.

Wir bedanken uns bei allen Spendern und Unterstützern und unseren Mitgliedern für Ihr Engagement! 

© 2017 Jugendförderverein Zollernalb|Impressum